Heute im Knust
  • EMERGENZA ROCK FESTIVAL

    • 25.04.2015
    • Beginn 19.30
    • saal

Neuigkeiten

29.01.2015 | 24.+25.04. EMERGENZA ROCK FESTIVAL 26.04. THE ELWINS + RAH RAH

Hallo KNUSTler

 

Die HAMBURGER KÜCHENSESSIONS GEHEN RAUS haben sich für diesen Sommer ab Juni wieder angekündigt, jetzt 1x monatlich Freitags umsonst und draussen ab 18.00 Uhr auf dem Lattenplatz, das komplette diesjährige Programm ist weiter unten aufgeführt.

 

 

Unser Programm:

 

 

Fr. 24.04. Einlaß 19.00 Uhr  Beginn 19.30 Uhr  EMERGENZA ROCK FESTIVAL  Eintritt 13,00

 

Line Up:
19:30 Ain’t the ones

20:00 Super Wang

20:30 Non Aging

21:00 Wishbone

21:30 Acces Ikarus

22:00 Ivory Tower

22.30 Essay Earth

23:00  Beat Crazy

 

 

Sa. 25.04. Einlaß 19.00 Uhr  Beginn 19.30 Uhr  EMERGENZA ROCK FESTIVAL  Eintritt 13,00

 

Line Up:

19:30 One Medicated Moment

20:00 Cause We Can

20:30 Substation

21:00 Honeytruck

21:30 As if you knew me

22:00 Solid Chains

22:30 The Oliver Stones

23:00 Marlio

23:30 Mokephone

 

 

So. 26.04. 13.30 Uhr  FC HEIDENHEIM – FC ST. PAULI

 

Wie immer umsonst & in Farbe in Saal, Bar & Biergarten auf Großbild

 

So. 26.04. 19.00 THE ELWINS + RAH RAH   Eintritt € 15,00

 

„THE ELWINS sind zurück. Mit einem neuen Album. Ihrem zweiten. Play For Keeps heißt es und erscheint am 20. März. Ernst meinen sie es also die vier Jungs aus Keswick, Ontario. Doch keine Sorge, den Spaß an der Sache haben sie nicht verloren. Daran gibt es spätestens nachdem man das Video zu Vorabsingle “So Down Low” gesehen hat keinen Zweifel. Und zum Mitsingen spornt es auch an.  Die Band scheint ein Freund der kurzen Wege zu sein. Wie die meisten Stücke auf Play For Keeps, so entstand auch “So Down Low” ganz in der Nähe von Zuhause. Man könnte eine Karte zeichnen von der Region, einen Linie ziehen von dem Ort an dem Sänger Matthew Sweeney den Refrain schrieb hin zum Elternhaus von Produzent Derek Hoffman in Aurora, in dem der Gesang aufgenommen wurde. Die Stelle mit einem X kennzeichnen, an der Bassist Frankie Figliomeni den Bass einspielte, der dem Stück seinen treibenden Charakter verleiht. Von dort aus ist es auch nach Downtown Toronto nicht weit zum 6 Nassau Kensington Market Studio, wo Travis Stokl‘s Drumspuren aufgezeichnet wurden. Einen weiteren Stopp legte die Band im Annex Viertel der Stadt ein, bei einem Freund in einem geradezu winzigen Raum, liebevoll “Keyboard Lair” genannt. Keine 10 Fahrminuten vom weitläufigen Studio entfernt. Dort verkrochen sie sich und Feurd verpasste den Aufnahmen mit seinen Keys den letzten Schliff.

RAH RAH – Mit vielen kanadischen Lorbeeren bedacht, u.a. „Best New Canadian Band“ und „Best New Alternative Band“, heißen wir RAH RAH herzlichst bei DevilDuck willkommen. Gleichzeitig stellen sie die erste kanadische Band unseres Labels dar, nachdem bisher ja primär US-amerikanische, skandinavische und natürlich deutsche Bands und Künstler vertreten waren. Entdeckt habe ich RAH RAH auf dem diesjährigen SXSW-Festival in Austin, und vor allem ihre unglaublich enthusiastische Live-Performance hat mich förmlich überrannt. Ist es nicht unglaublich schön, wenn man einer Band den Spaß auf der Bühne ansieht und sich dieser dann auch auf das Publikum überträgt? Genau dafür stehen RAH RAH mit ihrem mittlerweile dritten Album „The Poet’s Dead“.  - Jörg Tresp

http://www.theelwins.com/

http://www.rahrahband.com/

 

 

Unsere Neuzugänge:

 

25.05. LINDA

06.06. LIVINGSTON

09.06. RAE MORRIS

07.07. ANTON NEWCOMBE & TESS PARKS

15.09. BRAND NEW sup. Basement

23.10. JIMMY CORNETT & THE DEADMEN

 

HAMBURGER KÜCHENSESSIONS GEHEN RAUS  Lattenplatz  Freitags  18.00 Uhr  Eintritt frei

 

19.06. SARAH AND JULIAN + KNETE

24.07. TOMAS ENGEL + AMY SCHMIDT + DES KOENIGS GOLDENE

28.08. MARA SIMPSON + VAN KRAUT

11.09. TRADED PILOTS + TIPPS FÜR WILHELM

 

 

Und sonst noch:

 

Fr. 24.04. Nochtspeicher: MATTHEW E. WHITE

Fr. 24.04. Frau Hedi: THE TYPHOONS + THE SPLASHDOWNS

Sa. 25.04. Hasenschaukel: ANTON BARBEAU

 

Bis dann

 

Norbert Roep

Die letzten Shows